Werbung

PDFCreator für Windows

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 4.3.0
  • 3.9
  • (10014)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

Leistungsstarker PDF-Ersteller mit zahlreichen Zusatzfunktionen und Optionen

Mit dem PDFCreator lassen sich aus beliebigen Anwendungen PDF-Dateien sowie andere Dateiformate erstellen, die betriebssystemübergreifend genutzt werden können. Zahlreiche Zusatzoptionen und Einstellungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Die erstellten Dateien können verschlüsselt und mit einer Signatur versehen werden.

Installation mit Tücken

Der PDFCreator kann kostenfrei heruntergeladen werden. Die Installation läuft schnell und intuitiv, allerdings besteht die Gefahr, dass zusätzliche Programme installiert werden. Je nach Installationsversion integriert der Hersteller diese Software automatisch, anderenfalls kann sie bei der Installation übersehen werden. Wenn dies nicht gewünscht ist, sollte aufmerksam vorgegangen werden und eine Sicherheitssoftware bei der Installation laufen.

Der PDF Architect wird immer mitinstalliert. Das Programm wird benötigt, damit PDFs nicht nur erstellt, sondern auch bearbeitet werden können. Es gibt eine kostenpflichtige Version, die einige professionelle Zusatzfunktionen bietet. Für die eigentliche Aufgabe des Programms werden diese Optionen allerdings nicht benötigt.

PDFs und andere Dateien erstellen

Es lassen sich PDFs direkt aus diversen Anwendungen wie Microsoft Word erstellen. Dazu wird ein virtueller Drucker installiert. Um ein PDF zu erzeugen, wird die Druckfunktion im jeweiligen Programm ausgewählt. Statt dem Hardware-Drucker wird dort der Eintrag PDFCreator ausgewählt. Nach einem Klick auf Speichern öffnet sich das Programm und es lassen sich einige Einstellungen auswählen.

Neben der Auswahl verschiedener PDF-Formate lassen sich die Dateien als JPEG, PNG, TIFF und Text speichern. Es lassen sich Dateiname und Speicherort auswählen. Um eine bessere Übersicht und ein besseres Auffinden zu gewährleisten, lassen sich ein Thema und Schlüsselwörter vergeben.

Zahlreiche Einstellungen und Zusatzoptionen

Neben dem Speichern am ursprünglichen Speicherort lässt sich direkt ein anderer auswählen. Soll die Datei auf dem Desktop gespeichert werden, steht eine Schnellspeicherfunktion zur Verfügung. Daneben kann die Datei direkt in ein E-Mail-Programm übertragen werden. Per Dropbox oder FTP lässt sich die PDF-Datei hochladen.

Als weiteres Tool ist das Zusammenfügen mit anderen im virtuellen Druck befindlichen PDF-Dokumenten möglich. Im dazugehörigen PDF Architect gibt es diverse weitere Möglichkeiten. So lassen sich PDFs in Word- oder Excel-Dateien umwandeln. Einige Optionen wie Text, Bilder oder Wassermarken einzufügen, zu entfernen oder zu ändern stehen ausschließlich in der kostenpflichtigen Version zur Verfügung.

Übersichtliche Bedienung

Textfelder, E-Mail-Button und diverse andere Objekte können eingefügt werden. Die jeweiligen Objekte, Texte und Bilder lassen sich auf verschiedene Arten bearbeiten und formatieren, sodass sie sich optimal an die ursprüngliche Datei anpassen lassen.

Die Bedienung funktioniert intuitiv und sehr übersichtlich. Die jeweiligen Optionen sind unter einem Textmenü zu finden. Wird eines davon geöffnet, werden Buttons angezeigt, deren Funktion sich aus dem Symbol für jeden ergibt. Nach dem Speichern aus dem Druckmodus lässt sich die Datei direkt mit PDF Architect öffnen.

Verschlüsseln, Signatur und Passwort

Mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen lassen sich PDF-Dokumente vor dem Zugriff oder vor Änderungen schützen. Die Dateien können mit bestimmten Berechtigungen versehen werden, sodass sie beispielsweise zwar von jedem geöffnet, aber nicht geändert werden können. Mit einer digitalen Signatur wird die Herkunft eines Dokuments bestätigt, während Metadaten, in denen die Herkunft eines Dokuments ersichtlich ist, auch gelöscht oder verändert werden können.

Die Datei kann verschlüsselt und mit einem Passwort versehen werden. Als Alternative steht der PDF24 Creator zur Verfügung, der noch ein paar mehr Möglichkeiten für die beidseitige Konvertierung bietet. Für die Bearbeitung gibt es allerdings weniger Möglichkeiten. Wenn kein Wert auf die zahlreichen Optionen gelegt wird, ist der kleine und übersichtliche CutePDF Writer einen Blick wert.

Starker PDF-Konverter mit vielfältigen Möglichkeiten

PDFs erstellen, in andere Dateiformate umwandeln und zahlreiche Optionen machen aus dem PDFCreator ein starkes Programm. Einige Optionen gibt es nur in der kostenpflichtigen Version. Diese werden allerdings auch nicht zwingend benötigt. Durch die Integration als virtuellen Drucker ist die Verwendung sehr einfach und die Bedienung sehr übersichtlich.

Durch die Sicherheitsoptionen, die im beiliegenden PDF Architect integriert sind, ist der PDF-Konverter auch für den kritischen und professionellen Einsatz bestens geeignet. Vorsicht ist allein bei der Installation geboten, damit keine ungewollten Programme installiert werden.

Vorteile

  • Virtueller Drucker in allen gängigen Anwendungen
  • Zahlreiche Optionen
  • Unterstützt weitere Formate
  • Verschlüsselung möglich

Nachteile

  • Teilweise leicht übersehbare oder automatisch installierte Adware

Frühere Versionen


PDFCreator für PC

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 4.3.0
  • 3.9
  • (10014)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu PDFCreator

  • Poul Samuelsson

    von Poul Samuelsson

    Der pdfCreator als freeware ist prima! Kostenlos und gut. Aber:
    VORSICHT VOR DEM KAUF des professionellen pdf architect!! das ist  Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Sehr gut, aber etwas schwierig zur Offline-Installation zu bekommen.
    Diese Software wurde schon in meiner Firma als Standardlösung gewä Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    PDF-Problem gelöst!.
    Tolle Versprechungen von teueren PDF-Suiten gingen meist nach hinten los. Seit ich den umsonstigen PDF24 Creator benut Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Funktioniert wie es soll.
    Viel lässt sich über ein so simples Programm nicht sagen. Es tut, was es soll, die erzeugten Pdf's lassen si Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Probleme.
    Ich hatte auch Probleme mit der Installation des Creators. Früher lief es immer. Habe dann mal den PDF24 Creator versucht. Der kl Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    PDF Crrator druckt nur die halbe Webseite.
    HM, was soll ich sagen, erst einmal sag ich garn nichts dazu, da der PDF Creator bei mir nicht zu fuz Mehr


Werbung

Alternativen zu PDFCreator

  1. Free Print to PDF

    1.66
    • 3.5
    • (646 Bewertungen)

    Kostenloses Konvertieren von Standarddokumente in PDF-Format

  2. Win2PDF

    10
    • 1.7
    • (3 Bewertungen)

    Aus fast allen Windows-Dokumenten PDF-Dateien machen

  3. BullZip PDF Printer

    10.23.0.2529
    • 4.1
    • (401 Bewertungen)

    Praktisches Packwerkzeug: PDF-Dateien frei Haus

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.